INSELKÄSEREI
Schaukäserei. Glaskunst.Vinothek
Glaskünstler am Glasofen bei der Arbeit


Die Kunst

Glaskunst mit Craquellee

Holger Schultze hat sich auf Techniken spezialisiert, welche sich auf die alte Kunst der 2000-jährigen Glasmachertradition beziehen. Dabei entsteht unter anderem das sogenannte frei geformte Abrissglas. Eine Besonderheit stellt die Herstellung von Craquellee Farbeffekten dar, hier wird das über 1000°C heiße Glas in Wasser abgeschreckt und mit der Glasmacherpfeife weiter aufgeblasen, so dass die Oberfläche erst aufreißt, und im Laufe des weiteren Arbeitsvorganges erneut von Glas überzogen wird - sich somit wieder schließt. So entsteht Craquellee. Es können auch farbige Scherben heiß eingearbeitet werden, was auf diese Weise ein völlig neues Glas ergibt - siehe Abbildung oben.



Die meisten Stücke sind individuelle Einzelstücke, welche sich durch eine ausgesucht sensible Farbgebung auszeichnen. Mecklenburg-Vorpommern ist lange Zeit eine Glasregion gewesen, aus diesem Grund stellt der Holger Schultze auch heute noch einige Gläser nach altem Vorbild her.

Der Künstler beteiligt sich zudem an vielen Ausstellungen und ist seit 2006 aktiver Teilnehmer von „Kunst Offen“ in Mecklenburg-Vorpommern. Er ist Mitglied im Verein für Kunsthandwerk MV.